Network Marketing

Was ist eigentlich dieses Network Marketing? Ist das legal? ein Schneeball oder Pyramiedensystem?

Ich sage ganz klar nein. Network ist eine Branche die jährlich ca. 189 000 000 000 $ Dollar Umsatz macht. Diese werden erwirtschaftet von Hausfrauen, Studenten, nebenberuflichen und hauptberuflichen Vertriebler. Um das Ganze mal deutlich zu machen, gehe ich ein wenig auf die Wirtschaft ein. Was gibt es da? Der klassische Handel vor Ort. Ein kleines Geschäft wo du z.b. deine Lebensmitte kaufen kannst. Das ist ein typischer Einzelhandel.

Der Discounter. Hier kannst du viele zusammen gestellte Sachen kaufen. Hier steht der Preis an erster Stelle, weil Geiz ist geil. Wenn aber der Preis an erster Stelle steht, kann Qualität ja erst an frühestens zweiter Stelle stehen. Je billiger das Produkt, je schlechter die Inhaltsstoffe. Wenn man mal die typische Kette der Vermarktung sieht und was davon bezahlt werden muss, sollte man sich mal Fragen, kann das überhaupt noch was taugen? Lidl, Aldi, Rewe oder auch Edeka sind große Handelskonzerne.

Erfolgreiche Franchise Systeme sind z.B. Mc Donald, Burger King oder auch Subway. Hierzu ist eine sehr hohe Geldsumme erforderlich und trotzdem wird es akzeptiert.

Direktvertrieb ist der Handel zwischen die Hersteller und dem Kunden mittels selbständiger Handelsvertreter. Hier ist eines der bekannten Unternehmen z. B. Tupperware oder auch Vorwerk, Bofrost, Eismann und auch Amazon.

Dann gibt es noch Network Markting. Komischerweise glauben die Menschen immer dabei an Schneeball oder Pyramiden System, was ja in zweierlei Sachen völliger Quatsch ist. Sie verurteilen es, ohne genau mal zu hinterfragen. Dabei arbeiten sie jeden Tag in einem Pyramiden System. Der Chef ist die oberste Ebene, danach folgen die Abteilungsleiter, dann kommen die Schichtleiter und dann der Arbeiter. Wer verdient denn dort das Meiste? Richtig, der Chef. Schnellball Systeme sind, außer das sie illegal sind, auch nur mit Geld hinterlegt und es gibt für das Werben neuer Leute eine Kopfgeldprämie. Im Network Marketing geht es um das empfehlen von Produkten und das weitertragen der Geschäftsidee. Jeder Partner, der eine einfache Kundennummer beim Hersteller hat, kauft zu den selben Konditionen ein, wie der, der ihm die Nummer vermittelt hat. Es gibt einen Marketingplan, der genau aufzeigt, wie man was verdient. Jetzt werden viele wieder sagen, wenn mein Freund mir also eine Kundennummer vermittelt verdient er an ja mir. JA genau und das ist doch super. Mir ist es lieber ein Freund verdient an mir, als ein Konzern von Investoren. Im Network Marketing gibt es für die Ausbildung und ständige Betreuung der Partner Geld. Es gibt keine Vermittler- Provision, sondern nur, wenn man dich unterstützt und dir weiter hilft, machst du Umsatz und du verdienst an deinen Umsatz. Ich bekomme auch einen kleinen Teil, weil ich dir helfe, aber es wird dir nichts abgezogen, sondern der Hersteller zahlt es, weil er dafür z.B die Werbung einspart. Ist das nicht fair?

Nimm dir die Zeit und schau dir das kleine Video an und bilde dir deine eigene Meinung, bevor du auf die Meinung anderer hörst. Wenn du erfolgreich werden willst, fragst du dann einen Arbeitslosen oder eher einen der erfolgreich ist, wie er das gemacht hat. Im Network Marketing erzählt dir jeder Erfolgreiche gern, wie er es geschafft hat. Also frag mich und ich erzähle es dir.